11/9/2021

Coffee Break with... Henrik Jepsen, Hotel Real Estate Advisory & Investment Intern

Coffee Break with… zeigt die Erfahrung, das Wissen und die Vielfalt des Christie & Co Netzwerks aus über 200 Mitarbeitern.



Wann hast Du dein Praktikum bei Christie & Co begonnen?
August 2021
 
Wo warst Du als Du dem Praktikum bei Christie & Co zugesagt hast?
Im Zug, irgendwo zwischen Zürich und Bern
 
Beschreibe Deine Aufgaben bei Christie & Co:
Mein Praktikum ist so aufgebaut, dass ich in zwei Bereiche reinschaue und dort mitarbeiten kann: Einerseits in Transaction Services, wo wir Hotels verkaufen und Betreibersuchen durchführen, dort übernehme ich hauptsächlich administrative Aufgaben wie beispielsweise die Erstellung von Vermarktungsunterlagen. In Advisory & Valuation Services führen wir Bewertungen und generelle Studien durch, dort bin ich oft direkt in Projekte eingebunden und bin häufig zuständig für Recherchen und das Schreiben von Markt- und Standortanalysen.
 
Sind Deine Aufgaben bei Christie & Co so, wie Du es Dir für Dein Praktikum vorgestellt hast?
Ja. Wir sind ein relativ kleines Team in München, wodurch ich häufig die Möglichkeit bekomme, direkt in Projekte eingebunden zu sein und bei Calls oder Kundenmeetings dabei sein kann. Das weiß ich sehr zu schätzen.
 
Was gefällt Dir bei Christie & Co am besten?
Das Team ist absolut super!
 
Wie bist Du auf Christie & Co aufmerksam geworden?
Ich kannte die vorherige Praktikantin, die ebenfalls in Lausanne studiert, und habe zufälligerweise in exakt diesem Bereich etwas gesucht.
 
Was studierst Du und was möchtest Du im Anschluss an Dein Studium machen?
Ich studiere International Hospitality Management – was ich dann im Anschluss mache, steht noch ein bisschen in den Sternen, ich könnte mir aber diese Richtung, die ich jetzt eingeschlagen habe, sehr gut vorstellen…
 
Erzähle uns etwas über Dein Leben außerhalb von Christie & Co – was sind Deine Hobbies?
Ich gehe sehr gerne wandern und mache generell gerne Sport, dabei kriege ich wirklich gut den Kopf frei. Im Sommer bin ich zudem ständig am Seeufer anzutreffen – sofern denn ein See in der Nähe meines Wohnorts ist.
 
Was ist Deine Heimatstadt und wo lebst Du jetzt?
Ich komme von der Schweizer Seite des Bodensees, wohne während meines Studiums aber in Lausanne und residiere jetzt während meines Praktikums in München.
 
Wohin ging Dein schönster Urlaub?
An die Côte d‘Azur
 
Was bringt Dich so richtig auf die Palme?
Wenn Leute vor mir langsam laufen und ich einfach nicht überholen kann.
 
Wenn Du überall leben und arbeiten könntest, wohin würdest Du gehen?
Santa Barbara, California
 
Was wäre Deine Mahlzeit für einen Aufenthalt auf einer einsamen Insel?
Hoffentlich habe ich dann Schokokekse dabei, denen kann ich generell nie widerstehen.
 
Was ist Dein Lieblingswitz?
Wie nennt man einen Keks unter einem Baum?
- Ein schattiges Plätzchen.
 
Nenne uns eine Sache von Deiner Bucket List:
Auf einem Roadtrip im Camper durch Skandinavien düsen.
 
Was ist Deine größte Angst?
Quallen – die Dinger machen mich fertig, wenn ich schwimme und mich plötzlich was berührt, was ich nicht recht sehen kann.
 
Welches Nachrichtenmedium nutzt Du?
Ich lese sehr gerne die NZZ oder die ZEIT – Medien, die darauf ausgelegt sind, nur die Headline zu lesen, kann ich gar nicht ausstehen, ich möchte immer die Hintergründe zu aktuellen Geschehen kennen.
 
Was ist Deine Lieblings-Social-Media-Plattform?
Instagram, wobei mir die Zeit dort immer ein wenig verschwendet erscheint, so richtig überzeugt mich keine Art von Social-Media.