Pressemitteilungen

Lesen Sie, was sich bei Christie & Co und in der Branche tut.

Number of matching Pressemitteilungen found: 169
Hotels1/25/2021

Pächtersuche in Zeiten von COVID-19 – ein unmögliches Unterfangen für Hoteleigentümer?

Frankfurt. Die herausfordernden letzten Monate, mit den durch Covid-19 entstandenen Belastungen, sind selbst an den liquiditätsstärksten Hotelbetreibern nicht spurlos vorübergegangen. Hotelimmobilienexperte Christie & Co beobachtet seit Beginn der Pandemie das Marktgeschehen und stellte sich unter anderem die Frage, ob die Pächtersuche im Moment ein unmögliches Unterfangen ist. Nicht unbedingt, sofern man als Verpächter etwas Flexibilität mitbringt und weiß, welche Hotelbetreiber (noch) aktiv sind.

Lies mehr
Hotels1/11/2021

Paukenschlag zum Jahreswechsel: Christie & Co vermittelt Hotel Schloss Pichlarn an Salzburger Hotelier Georg Imlauer

Aigen im Ennstal. Das renommierte 5-Sterne-Hotel Schloss Pichlarn in den österreichischen Alpen hat dank Vermittlung durch Christie & Co einen neuen Eigentümer. Der bekannte Hotelier Georg Imlauer übernimmt das Schlosshotel am 1. Jänner 2021 mit seiner Unternehmensgruppe IMLAUER Hotel & Restaurant GmbH.

Lies mehr
Hotels1/7/2021

Hotelinvestmentmarkt Österreich: Erwartungsgemäß schwaches Jahr 2020 mit versöhnlichem Ende

Wien. Nach einem absoluten Rekordjahr 2019, in dem in Österreich Hotels im Wert von mehr als 1,25 Mrd. Euro verkauft wurden, waren auch die Vorzeichen im ersten Quartal 2020 sehr positiv. Doch dann kam alles anders. Nach einem deutlichen Rückgang des Transaktionsvolumens durch Covid-19 in H1 2020 mit einem Hotelinvestmentvolumen von etwas über 60 Millionen Euro, gab es in der zweiten Jahreshälfte etwas mehr Bewegung. So konnte das Hotelinvestmentjahr mit einem stabilen Transaktionsvolumen von etwa 280 Millionen Euro abgeschlossen werden, sagen die Hotelimmobilienexperten bei Christie & Co.

Lies mehr
Hotels11/20/2020

Christie & Co vermittelt das größte Holiday Inn Hotel in Frankreich an Extendam und Catella Hospitality Europe

Paris. Am Dienstag, den 17. November 2020, erwarb EXTENDAM mit Catella Hospitality Europe das größte Holiday Inn Hotel Frankreichs. Die Transaktion des Holiday Inn Paris - Porte de Clichy wurde vom Hotelimmobilienspezialisten Christie & Co vermittelt und zeigt die Fähigkeit beider Investoren, sich in einem Transaktionsmarkt zu bewegen, der zwar durch die Pandemie praktisch zum Stillstand gekommen ist, jedoch nach wie vor ein nachhaltiges Fundament bildet, um die Herausforderungen dieser Zeit zu bewältigen.

Lies mehr
Hotels9/10/2020

Christie & Co vermittelt Weinromantikhotel Richtershof an Libertas Hotelgruppe

Mülheim. Das renommierte 4-Sterne-Superior-Hotel Weinromantikhotel Richtershof an der Mosel hat dank Christie & Co einen neuen Besitzer. Der als Käufer ermittelte Manfred Brennfleck übernahm mit der Libertas Hotelgruppe das Hotel am 1. September.

Lies mehr
Hotels9/7/2020

Baltic Hotel Market Update

Die andauernde Covid-19-Pandemie hat alle Formen des Reisens erheblich eingeschränkt, verstärkt durch von der Regierung auferlegte Mobilitätsbeschränkungen und Grenzschließungen. Während Hotels in den nordischen Ländern von den jeweiligen Regierungen nicht zur Schließung verpflichtet wurden, haben viele Hotels aufgrund eines radikalen Nachfrageeinbruchs, der im März einsetzte, vorübergehend geschlossen. Bitte lesen Sie ein Update über den baltischen Hotelmarkt in unserer neuesten Publikation. Der Bericht ist in englischer Sprache verfasst.

Download
Hotels9/7/2020

Historisches Schlosshotel Klink durch Christie & Co verkauft

Klink. Mit dem Verkauf des Schlosshotels Klink geht die intensive Käufersuche erfolgreich zu Ende. Der Hotelimmobilienspezialist Christie & Co konnte das historische Schlosshotel in Mecklenburg-Vorpommern an einen etablierten deutschen Hotelbetreiber vermitteln.

Lies mehr
Hotels7/6/2020

Hotelinvestmentmarkt Österreich: Nach deutlichem Rückgang durch Covid-19 in H1 2020 könnte mehr Aktivität im zweiten Halbjahr folgen

Wien. Wie zu erwarten, war das Hoteltransaktionsvolumen im ersten Halbjahr 2020 durch die Auswirkungen von Covid-19 auf die Hotellerie und die Immobilienbranche generell deutlich zurückgegangen. Nach dem Rekordjahr 2019 mit einem Volumen von rund 1,25 Milliarden Euro war vor allem das zweite Quartal von Stillstand geprägt. Doch das könnte sich in der zweiten Jahreshälfte bereits ändern, prognostiziert der Hotelimmobilienexperte Christie & Co.

Lies mehr
Hotels6/24/2020

Hotel Recovery: Werterhalt und Nachhaltigkeit als Motto der Stunde

Berlin/Frankfurt/München/Wien. Nach dem völligen Erliegen der Nachfrage und dem massiven Kontrollverlust in den letzten Wochen und Monaten sehnt sich die Hotellerie das Ende der Pandemie herbei. Auf operativer Ebene werden intensiv Hygienekonzepte und Prozessneugestaltungen zur erfolgreichen Wiedereröffnung umgesetzt und jeder stellt die Frage, wann alles wieder zur Normalität zurückkehrt. Dabei werden wir uns langsam dessen bewusst, dass das Ausmaß dieser Krise so einschneidend ist, dass die Zukunft bereits ihre Richtung geändert hat. Corona ist ein Evolutionsbeschleuniger! Für die Hotellerie geht es jetzt darum, nach dem abrupten Stillstand einen Neuanfang zu wagen und die sozio-ökomischen Herausforderungen in das eigene Geschäftsmodell zu integrieren!

Lies mehr
Hotels3/31/2020

Christie & Co sucht Käufer für eine vielseitig nutzbare Immobilie in den Wiener Alpen

Wien. „Geschichte trifft Zeitgeist“ ist das Motto des GreenWell Centre for Business, welches momentan durch Christie & Co, dem führenden Hotelimmobilienexperten, vermarktet wird. Das 4-Sterne-Konferenzzentrum bietet unzählige Nutzungsarten auf einer Fläche von zirka 70.000 m².

Lies mehr