Schließen

Wir haben unsere Richtlinien für personenbezogene Daten und unsere „Mitteilung zur Verarbeitung nach Treu und Glauben“ aktualisiert und Sie können diese hier lesen.

22 Januar 2019 | Hotels

Ertragsstarke Hotelimmobilie im Süden Wiens zum Kauf

Vösendorf. Ein erfolgreiches Businesshotel mit starkem Gastronomiebetrieb sucht einen neuen Eigentümer. Christie & Co wurde exklusiv mit dem Verkauf des Hotel Fabrik in Vösendorf beauftragt.

Anmelden und E-Mail-Newsletter abonnieren Jetzt anmelden
Das 3-Sterne-Businesshotel mit einem überregional bekannten Gastronomiebereich liegt direkt im Zentrum des Wiener Vororts Vösendorf, nur wenige Minuten entfernt von der Shopping City Süd, einem der größten Shopping-Center Europas. „Seit der Eröffnung zieht das Hotel Geschäfts- und Freizeitreisende an und vor allem das Restaurant, der Braugasthof Fabrik, ist schnell zu einem Treffpunkt für Einheimische geworden,“ sagt Lukas Hochedlinger, Managing Director Central & Northern Europe bei Christie & Co, der mit dem Verkauf betraut ist.

Vösendorf liegt rund 10 km südlich vom Wiener Stadtzentrum und ist sowohl mit dem Auto, als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar. Durch den verkehrstechnisch günstigen Standort haben sich in der näheren Umgebung unzählige Unternehmen niedergelassen. Besonders die Shopping City Süd mit rund 4.500 Mitarbeitern und einer Gesamtfläche von 200.000 m², ist ein Magnet für Tagesbesucher und Shoppingtouristen. Zudem liegt der größte Businesspark Österreichs, das Industriezentrum Niederösterreich Süd, auf 280 ha in direkter Nachbarschaft mit über 370 Unternehmen. Besonders an den Wochentagen profitiert der Betrieb von der hohen Nachfrage durch Businessreisende.

Das 2004 eröffnete Hotel bietet insgesamt 86 individuelle Zimmer und Suiten, die sich über 4 Stockwerke verteilen, auf einer Gesamtfläche von insgesamt 6.700 m². Zudem bietet dieses Objekt einen umsatzstarken Restaurantbereich mit rund 750 Sitzplätzen im Innen- und Außenbereich, der seit Eröffnung als „das Bierlokal“ südlich von Wien bekannt ist. Hier trifft ein bunter Zielgruppenmix aus Businessreisenden, Familien und Arbeitern aus der Umgebung aufeinander, die das vielseitige Angebot an Speisen und Getränken genießen.

„Der sehr bekannte Gastronomiebetrieb und das gut ausgelastete Hotel befinden sich in einem sehr gutem Zustand. Die Übernahme eines betreiberfreien, etablierten Betriebes, wird dem neuen Eigentümer den Einstieg erleichtern,“ hält Hochedlinger abschließend fest.